MBSR - Zur Methode

MBSR ist die Abkürzung für "mindfulness based stress reduction", 
im deutschsprachigen Raum unter dem Namen "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" bekannt.

Basierend auf den zeitlosen Weisheitswegen Yoga und Meditation sowie auf der modernen Stressforschung und Psychotherapie, wurde dieser Intensivkurs zur Stressbewältigung und Stärkung von Gesundheit und Lebensfreude 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt und seitdem in zahlreichen Studien wissenschaftlich erforscht.

Als weltanschaulich neutrale, unkompliziert zu erlernende Methode bietet MBSR Menschen bei vielen Indikationen und in immer mehr Umfeldern die Möglichkeit, innerhalb von 8 Wochen die Praxis der Achtsamkeit grundlegend kennenzulernen, ihre heilsamen Wirkungen zu erfahren und im täglichen Leben anzuwenden. 

Die Schulung von Achtsamkeit im MBSR-Training ruht auf zwei wesentlichen Säulen. Zum einen auf den formellen Übungen und Meditationen und zum anderen auf der informellen Praxis von Achtsamkeit im täglichen Leben - beim Ausführen der täglichen Routinetätigkeiten ebenso wie in der Kommunikation und im Umgang mit den eigenen Körperwahrnehmungen, Gedanken und Gefühlen. 


Zusätzlich wird die Entwicklung von Bewusstheit und Achtsamkeit im Alltag 
auch durch Lernimpulse für zu Hause sowie durch reflektierende Gespräche in der Gruppe unterstüzt.



   BIBLIOTHEK    |    IMPRESSUM    |    KONTAKT    |    DATENSCHUTZ