"ALLES BLEIBT ANDERS"
Ihr Einstieg in
achtsame Organisationsentwicklung


TERMINE 2020

25. - 27. MÄRZ 2020
Mittwoch 10.30 Uhr - Freitag 15.00 Uhr
Online-Nachtreffen: 28. April 2020, 18.00 Uhr

05.-07. Oktober 2020
Montag 10.30 Uhr - Mitwoch 15.00 Uhr
Online-Nachtreffen: 10. November 2020, 18.00 Uhr

Das Kultivieren von Achtsamkeit und die vielfältigen förderlichen Wirkungen davon sind in aller Munde - und längst auch in Unternehmen und Organisationen angekommen. Vielleicht haben Sie schon erste Erfahrungen mit Achtsamkeit am Arbeitsplatz gemacht oder sind neugierig darauf? 

Oft ergeben sich aus diesen ersten Erfahrungen weiterführende, für die heutige Arbeitswelt essenzielle Fragen:

- Wie lassen sich die individuellen und betrieblichen Prozesse und Strukturen, die Teil des Unternehmens sind, in einem ganzheitlichen, achtsamen Organisationssystem zusammenführen?

- Wie könnte ein achtsames Unternehmen entstehen, das flexibel und innovativ Veränderungsprozesse zu gestalten vermag und dabei mit allen Beteiligten vertrauensvolle und sinnstiftende Verbindungen lebt?

- Wie kann es gelingen, Achtsamkeit als Grundhaltung und kraftvolle Ressource zu kultivieren, so dass die gesamte Organisation hiervon durchdrungen und in ihrer Entwicklung geleitet wird?

- Wenn bereits durchgeführte Change-Prozesse keine nachhaltigen Früchte getragen haben: Was kann unterstützend sein, um Neues wirklich umzusetzen und von innen heraus organisch weiterzuentwickeln?

Dieses Seminar eröffnet Ihnen einen (ent)spannenden Einblick in die Möglichkeiten und Vorgehensweisen achtsamer Organisationsentwicklung. Lassen Sie sich inspirieren zu einer Entdeckungsreise, auf der Sie anhand mitgebrachter eigener Themen ein Verständnis und erste Schritte zu einer achtsamen Organisationsentwicklung erleben. Ein Weg, auf dem Sie Ressourcen und Hindernissen, Bewahrenswertem und Veränderungspotenzialen begegnen - und bei jedem Schritt die stärkende und Perspektiven öffnende Wirkung von Achtsamkeit konkret erfahren.

Was Sie an Reiseproviant mitbringen sollten?

- Mut und Offenheit beim Blick auf persönliche wie organisationsinterne Gedanken- und Handlungsmuster
- Pioniergeist fürs Querdenken und Neugestalten
- Lust auf Entschleunigung, bewusstes Innehalten, eigene Achtsamkeitspraxis und persönliche Entwicklung
- Offenheit für ein inspirierendes Zusammenwirken und Kreieren in einer Gruppe Gleichgesinnter
- Bequeme, wetterfeste Kleidung

INHALTE

- Einführung in die Praxis und Wirkung von achtsamer Organisationsentwicklung
- Einfach umsetzbare, wissenschaftlich fundierte Achtsamkeitsübungen für mehr Bewusstheit, Aufmerksamkeitssteuerung und Selbstregulation
- Hintergrundwissen aus Forschung und Wirtschaft
- Selbst-Diagnose konkreter, eigener ausgewählter Situationen u.a. auf Basis der fünf Merkmale einer achtsamen Organisation
- Impulse, Methoden und Raum zum Gestalten von ersten Schritten eines achtsamen Prozess-Designs anhand ausgewählter (eigener) Themen
- Einüben von förderlichen inneren Haltungen
- Integrieren der Erfahrungen in den eigenen beruflichen Kontext

Hinweis: Vier Wochen nach dem Seminar findet ein Online-Treffen statt, bei dem Sie Ihre Erfahrungen seit dem Seminar teilen und Impulse dazu erhalten können.

ZIELGRUPPE
Menschen mit Lust auf neue Wege in der Arbeitswelt

LEITUNG 

Unter dem Dach der Unternehmen Achtsamkeit GmbH leite ich dieses Seminar gemeinsam mit meinen beiden Kolleginnen Jutta Witzel und Yvonne Jenisch. Mehr zu uns und unserem Ansatz zu achtsamer Organisationsentwicklung erfahren Sie unter www.unternehmen-achtsamkeit.net. Unser Kooperationspartner für dieses Seminar ist die AKADEMIE im Odenwald-Institut, die auch die Organisation und Anmeldung sowie die Klärung aller organisatorischen Fragen kompetent und engagiert übernimmt.


KOSTEN

Seminargebühr: 1250,00 Euro 
zzgl. Übernachtung und vegetarische Vollverpflegung inkl. Serivce:
168,50 Euro im EZ;136,50 Euro im DZ

ORT

Odenwald-Institut, 
Tromm 25
69483 Wald-Michelbach


Zur Klärung aller organisatorischen Fragen und eine verbindliche Anmeldung wenden Sie sich bitte an Viola Rudat: v.rudat@odenwaldinstitut.de. Für alle inhaltlichen und Vorab-Fragen gerne auch an mich.


 


   BIBLIOTHEK    |    IMPRESSUM    |    KONTAKT    |    DATENSCHUTZ / COOKIES