VERBUNDEN SEIN

Das Wort Yoga bedeutet "verbunden sein" und bezieht sich auf die Vereinigung oder auch Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Dieses Verbundensein ist nichts, was wir erst mühsam entwickeln, uns erarbeiten oder sonst irgendwie tun müssten. Ganz im Gegenteil - Yoga ist viel mehr eine Übung des bewussten "Nicht-Tuns" und der Hingabe.

Unser Körper und Geist sind bereits von Natur aus untrennbar verbunden und in vollkommenem Einklang. Bloß bringen wir durch unsere moderne, technologisierte Lebensweise, durch persönliche Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen immer wieder Störungen und Dysbalancen in diese innere Harmonie und trennen uns damit von unserer natürlichen Gesundheit, Zufriedenheit und Lebensfreude ab. 

Einer meiner Lehrer hat einmal gesagt: "Glück ist die Belohnung von Mutter Natur für artgerechtes Verhalten." Das Üben von Yoga lässt uns erkennen - nicht intellektuell, sondern durch unmittelbare Erfahrung -, wo und wie wir unserem Glück - unserer natürlichen Gesundheit, inneren Balance und Lebensfreude - selbst im Weg stehen und bringt uns wieder in Verbindung mit unserem tiefen inneren Wissen davon, was wir wirklich brauchen und von was wir loslassen müssen, um "eins mit uns und der Welt" zu sein.

   BIBLIOTHEK    |    IMPRESSUM    |    KONTAKT    |    DATENSCHUTZ